Sintra | Palácio Nacional da Pena |
Sintra | Palácio Nacional da Pena |




'Palácio Nacional da Pena'

Sintra beheimatet das Königsschloss 'Palácio Nacional da Pena', welches im 19. Jahrhundert auf den Ruinen eines beim Erdbeben von 1755 zerstörten Klosters erbaut wurde.
Das Märchenschloss verbindet verschiedene historische Baustile und wird daher oft als das Neuschwanstein Portugals bezeichnet.




zur Galerie ein Vorschau Bild anklicken


























Anfang des 16-ten Jahrhunderts ließ hier König Manolo ein Kloster erbauen. 1839 kaufte Ferdinand von Sachsen-Coburg-Gotha das, was vom Kloster noch übrig war. Er war der zweite Gatte der Königin Maria II. von Portugal und wurde selbst später als Dom Fernando II. König von Portugal. Ab 1840 ließ er der Phantasie seines Baumeisters, des Barons von Eschwege, freien Lauf, so daß hier mutig sämtliche Baustile komponiert wurden, die man in Portugal jemals gesehen hat.

 
| Sintra |

Palácio Nacional da Pena 















Seit 1995 wird das Schloss mitsamt der umliegenden Kulturlandschaft und den anderen Palästen Sintras auf der Liste des Weltkultur- und Naturerbes der Menschheit der UNESCO geführt.










Sintra

Sintra ist eine äußerst romantische Gegend in der Nähe von Lissabon. Es ist zugleich Zufluchtsstätte für die, die sich nach Einsamkeit sehnen, und eine bezaubernde Landschaftszenerie für Liebespaare. Betrachten Sie Sintra mit Ihren eigenen Augen, da sich jeder seine eigene Perspektive von dieser herrlichen Gegend macht.

Sintra, die Heimat der köstlichen Käsekuchen, ist eine Region mit großem Charme. Denkmäler, Meer und Berge treffen hier in einer fast perfekten Kombination zusammen. Die Bergkette von Sintra beginnt direkt im Herzen der 'Vila' und endet im Meer am westlichsten Punkt des europäischen Kontinentes, dem 'Cabo da Rocha'.















Sintra, das von der UNESCO zur 'Welterbestätte' erklärt wurde, war einst Heimat der Aristokratie, die dort mit Vorliebe ihre Paläste und Herrschaftshäuser baute. Bevor Sie Sintra wieder verlassen, besichtigen Sie unbedingt den 'Paço Real' (Königlicher Palast), den 'Palácio Nacional da Pena', das 'Castelo dos Mouros' (Schloss der Mauren), den 'Palácio de Monserrate' mit seinen Gärten sowie einige der Museen, wie zum Beispiel das unvergleichliche Spielzeugmuseum ('Museu do Brinquedo'), wo Sie eine faszinierende Sammlung an Spielzeugen vorfinden werden.

Das mysteriöse Sintra ist nicht nur wegen seiner vielen Denkmäler, der Landschaft und den Stränden einmalig, sondern auch wegen seiner eigenartig charakteristischen Gassen. Bei einem Spaziergang durch diese Gassen werden Sie das Gefühl haben, sich auf einer Reise zurück in die Zeit zu befinden.











Sintra | Palácio Nacional da Pena |
Sintra | Palácio Nacional da Pena |
             
© Copyright 2017 Peter Strasser | Jegliche Weiterverwendung der Bilder dieser Website
ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung gestattet  |  mail: celebret@email.de   |   Kontakt   |